Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Bundesministerin der Verteidigung

Bundesministerin der Justiz Christine Lambrecht

Bundesministerin der Justiz Christine Lambrecht, © Thomas Köhler / photothek

18.01.2022 - Artikel

Christine Lambrecht

Christine Lambrecht ist seit dem 8. Dezember 2021 Bundesministerin der Verteidigung. Zuvor war sie von 2019 bis 2021 Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz und leitete seit Mai 2021 zusätzlich das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Lambrecht hat Rechtswissenschaften in Mannheim und Mainz studiert.


Vita der Verteidigungsministerin

Christine Lambrecht ist seit dem 8. Dezember 2021 Bundesministerin der Verteidigung. Sie wurde am 19. Juni 1965 in Mannheim, Baden-Württemberg, geboren.

1984 - 1992 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Mannheim und Mainz; Erstes juristisches Staatsexamen

1992 - 1995 Referendariat am Landgericht Darmstadt; Zweites juristisches Staatsexamen

1995 - 1996 Aufbaustudiengang zur Magistra der Verwaltungswissenschaften an der Deutschen Verwaltungshochschule in Speyer

1995 - Oktober 2021 Rechtsanwältin

1998 - 2021 Mitglied des Deutschen Bundestages

2009 - 2018 Ämter in der SPD-Bundestagsfraktion und im Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion

2018 - 2019 Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen

Juni 2019 - Dezember 2021 Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

Mai 2021 - Dezember 2021 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Seit Dezember 2021 Bundesministerin der Verteidigung

Weitere Informationen

nach oben