Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafterin Dr. Anna Prinz

22.07.2019 - Artikel
Botschafterin Dr. Anna Prinz
Botschafterin Dr. Anna Prinz© Deutsche Botschaft Stockholm

Frau Dr. Anna Prinz ist seit Juli 2019 Botschafterin in Schweden. Davor war sie Botschafterin Deutschlands in Australien.

Sie hat Politik, Rechtswissenschaft, Russisch und Englisch in Göttingen und Hannover studiert, ein Masterstudium als McCloy-Fellow an der Harvard Universität in Cambridge (USA, Kennedy School) absolviert und in Politikwissenschaften in Göttingen (Deutschland) promoviert.

Ihre diplomatische Laufbahn begann 1986 in Bonn. Sie hatte verschiedene Posten an deutschen Auslandsvertretungen und im Auswärtigen Amt inne, darunter Colombo, Bukarest, Jakarta, Stellvertretende Botschafterin in Tokyo, Botschafterin in Ljubljana und Canberra.

Im Auswärtigen Amt war sie u.a. für internationale Rohstoffabkommen zuständig, stellvertretende Leiterin der Task Force zur EU-Erweiterung, Medienbeauftragte und später Beauftragte und Botschafterin für internationale Wissenschaftspolitik.

Schweden und Deutschland haben hervorragende Politiker, Unternehmer, Forscher und Künstler. Es ist meine Aufgabe, viele neue Verbindungen zu schaffen, die einen fruchtbaren Gedankenaustausch ermöglichen, um gemeinsam neue Wege zu beschreiten.

 

Botschafterin
ab Juli 2019, Deutsche Botschaft Stockholm, Schweden

Botschafterin
Juli 2016 – Juli 2019, Deutsche Botschaft Canberra, Australien

Botschafterin
Juli 2013 – Juli 2016, Deutsche Botschaft Ljubljana, Slowenien

Botschafterin
Mai 2011 – Juli 2013, Beauftragte für Internationalisierung der Wissenschaft, Berlin

Stellvertretende Botschafterin
Januar 2008 – Mai 2011, Deutsche Botschaft Tokyo, Japan

Medienbeauftragte
2006 – 2008, Auswärtiges Amt, Berlin, Deutschland

Stellvertretende Abteilungsleiterin Kommunikation, Medien und Öffentlichkeitsarbeit
2004 - 2006, Auswärtiges Amt, Berlin, Deutschland

Referatsleiterin Öffentlichkeitsarbeit im Leitungsstab
2002 – 2004, Auswärtiges Amt, Berlin, Deutschland

Stellvertretende Leiterin Arbeitsstab EU-Erweiterung
2000 – 2002, Auswärtiges Amt, Berlin, Deutschland

Leiterin Politik
1997 – 2000, Deutsche Botschaft Jakarta, Indonesien

Leiterin Wirtschaft
1993 – 1997, Deutsche Botschaft Bukarest, Rumänien

Referenten Internationale Rohstoffabkommen
1990 – 1993, Auswärtiges Amt, Bonn, Deutschland

Leiterin Presse und Kultur
1988 – 1990, Deutsche Botschaft Colombo, Sri Lanka

Studienabschlüsse:
1986: Harvard Universität in Cambridge/USA (Kennedy School)

Promotion rer. pol.
1983: Universität Göttingen/Deutschland

Staatsexamen I und II
1979: Politik, Russisch, Englisch
Göttingen, Hamburg, Hannover/Deutschland

Freizeit:
Tennis, Golf, Musik, Kunst

Kontakt: 
L-vz@stoc.diplo.de, +46(0) 8670 1534

Download als PDF

nach oben