Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Verzicht auf die deutsche Staatsangehörigkeit

Auf einem orangefarbenen Papier liegt ein Füller.

Erbrecht und Nachlassangelegenheiten, © Colourbox

26.02.2018 - Artikel

Ich bin deutsch-schwedischer Doppelstaater und möchte meine deutsche Staatsangehörigkeit ablegen. Was muss ich tun?

Wer nachweislich über eine weitere Staatsangehörigkeit verfügt, kann auf seine Deutsche verzichten. Das Antragsformular finden Sie unten.

Über Ihren Antrag auf Verzicht entscheidet das Bundesverwaltungsamt nach Prüfung. Zur Antragstellung ist die persönliche Vorsprache bei der Botschaft oder einem der Honorarkonsuln erforderlich. Zur Vorsprache bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Deutscher Reisepass oder Personalausweis
  • Schwedischer Reisepass
  • Bescheinigung über den Erwerb der schwedischen Staatsangehörigkeit („Bevis om svenskt medborgarskap“)
  • Ihre Geburtsurkunde
  • Eine vollständig ausgefüllte Verzichtserklärung

Einen Termin zur Vorsprache in der Botschaft buchen Sie in der Kategorie Unterschriftsbeglaubigung unter:

www.stockholm.diplo.de/termin

Wenn Sie die Kopien Ihrer Unterlagen und Ihre Unterschrift bei einem Honorarkonsul beglaubigen lassen wollen, kontaktieren Sie bitte den Honorarkonsul direkt. Kontaktdaten zu unserer Honorarkonsuln finden Sie in der Liste in der rechten Randspalte.

Weitere Informationen bezüglich des Verzichts auf die deutsche Staatsangehörigkeit finden Sie auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes unter folgendem Link:

Bundesverwaltungsamt - Verzicht

nach oben