Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Echtheitsbestätigung

Hand drückt Stempel in Stempelkissen - Nahaufnahme

Hand drückt Stempel in Stempelkissen - Nahaufnahme, © Colourbox

01.03.2018 - Artikel

Hier finden Sie Informationen zur Echtheitsbestätigung und der s.g. Apostille in Schweden.

Ob Sie eine Legalisation oder eine Apostille für eine ausländische Urkunde brauchen, hängt vom Herkunftsland der Urkunde ab. Eine Apostille erteilt die Behörde des Landes, aus dem die Urkunde stammt. 

In Schweden wenden Sie sich hierfür bitte an einen Notarius Publicus, den Sie über Ihre jeweilige Länsstyrelse finden können. Wählen Sie bitte unter dem folgenden Link Ihr „Län“ aus (z.B. Stockholm), dann finden Sie auf der schwedischsprachigen Version der Homepage unter dem Tab „Människa & samhälle“ Informationen bezüglich der Notare (Notarius Publicus) im Amtsbezirk:

www.lansstyrelsen.se

Weitere Informationen zum internationalen Urkundenverkehr finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes unter:

Link - Legalisation von Urkunden

Schwedische Personenstandsurkunden mit Stempel und Unterschrift der ausstellenden Behörde werden in Deutschland in der Regel ohne Echtheitsbestätigung akzeptiert.

nach oben